Bild quer_750x372

Projekte, Projekte, Projekte

Seitdem ich stricken kann, suche ich ständig nach neuen Inspirationen für Projekte – und werde auch immer wieder fündig. Mittlerweile stapeln sich in meinem digitalem Notizbuch von Evernote jede Menge Gratisanleitungen, Anregungen, Buchtipps etc. Allein meine Liste mit den nächsten zu realisierenden Projekten umfasst 21 Strickstücke (und 2 zum Häkeln). Aber woher nehme ich die vielen Ideen?

Meine größte Bezugsquelle bisher ist die Webseite von Schachenmayr. Hier erhält man eine Menge Informationen bzgl. der Firma und den Garnen, aber am häufigsten frequentiere ich den Bereich mit den Gratisanleitungen. Schön sind auch immer wieder die verschiedenen Aktionen, so z.B. im Mai jeden Tag eine Gratisanleitung, zur Fußball-WM, zum Thema Socken stricken oder im September/Oktober für Trachtenmode. Es lohnt sich, Schachenmayr auf Facebook zu folgen.

Stricken.de folge ich hauptsächlich auf Twitter. Dort erhält man immer wieder Gratisanleitungen, Buchtipps etc.

Bei makerist war ich bisher noch nicht so oft, aber ich habe fest vor, demnächst einen Videokurs zu belegen (gekauft ist er schon). Sobald ich das gemacht habe, werde ich davon berichten.

Über schoenstricken.de bin ich erst vor kurzem gestolpert, aber auch da werde ich in Zukunft mehr Zeit verbringen.

Auf Pinterest könnte ich auch jede Menge Zeit verbringen. Leider stecken hinter vielen tollen Bildern keine Anleitungen oder funktionierende Links. Aber zur Inspiration reicht es allemal.

Ansonsten schmökere ich gern in Strick-Zeitschriften oder -Büchern und lasse mich dadurch inspirieren. Vor allem für meine Kinder habe ich so schon das ein oder andere Teil gestrickt, z.B. diese beiden wunderbaren Kuscheltiere (Anleitungen aus dem Buch „Schmusetiere stricken“).

Wurm und Hai

Wurm für das Töchterchen & Hai für den Sohnemann

Leider finde ich neben Familie und Beruf gar nicht so viel Zeit, um all die Ideen zu verwirklichen. Und manchmal ist die Vorfreude doch die schönste Freude: sobald ich dann endlich am Stricken bin, möchte ich schon das nächste Projekt starten. Aber jedes Mal, wenn ich das fertige Stück in den Händen halte und jemanden eine Freude bereiten kann, dann weiß ich wieder, warum mir stricken so viel Spaß macht!

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *